Scala

Mit Scala läutet Löwenstein Medical eine neue Ära im Bereich der Polygraphie ein und bietet das umfangreichste Polygraphiegerät in der Firmengeschichte an.

Scala ist primär ein klassisches Polygraphiegerät zur Detektion von schlafbezogenen Atemstörungen und erfüllt die Anforderungen der deutschen EBM-Ziffer 30900. Darüber hinaus bietet es im Standardlieferumfang eine Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten für unterschiedliche Anwendergruppen – alles in einem Gerät. Aufgrund der vielseitigen Optionen ist Scala für den Einsatz in den verschiedensten Fachrichtungen wie zum Beispiel Pneumologie, Kardiologie, HNO, Schlafmedizin oder Neurologie optimiert worden.

Folgende Besonderheiten zeichnen Scala aus:

  • Thermistor – Zusätzlich zur Staudrucknasenbrille ist es möglich, den Atemfluss des Patienten mit einem Thermistor zu messen.
  • Schnarchmikrofon – Ein Sensor zur Erfassung des Schnarchens kann am Kehlkopf appliziert werden. Die Schnarchdetektion mittels des Staudrucksignals aus der Nasenbrille ist ebenfalls gleichzeitig möglich.
  • Differenzdruckmessung – Die integrierte Differenzdruckmessung für Kontrollen von PAP- und NIV-Therapien, bietet gerade bei hohen, schnell wechselnden Drücken eine qualitativ sehr gute Signalerfassung des Flowsignals.
  • Frei konfigurierbare Elektrodeneingänge – Das Gerät verfügt über insgesamt vier Elektrodenanschlussbuchsen, welche frei konfigurierbar sind und für verschiedene elektrophysiologische Ableitungen wie z. B. EMG, EKG oder EEG genutzt werden können.
  • Erfassung der Atembewegungen – Zusätzlich zur Druckpadtechnologie ist es möglich parallel oder alternativ die Atembewegungen mit Induktionsgurten (RIP) zu erfassen.
  • Wechselbarer Akku – Der wechselbare Akku erlaubt eine schnelle Weitergabe des Gerätes an den nächsten Patienten, ohne Ladezeiten beachten zu müssen.
  • Online und Offline – Neben der klassischen Offlinemessung ist es alternativ ebenfalls möglich Onlinemessungen durchzuführen. Für die Datenübertragung, vom Patientenrekorder an den Computer, steht optional eine WLAN-Variante von Scala zur Verfügung. Damit kann das Gerät sowohl kabellos als auch kabelgebunden betrieben werden. Eine zeitsynchrone Aufzeichnung von Video- und Audiosignalen ist genauso durchführbar, wie die zeitsynchrone Einspeisung von externen analogen Signalen zum Beispiel aus Therapiegeräten oder transcutanen CO2-Geräten.
  • Wartungs- und servicefrei – Das Gerät ist wartungs- und servicefrei. Löwenstein Medical bietet jedoch eine regelmäßige Überprüfung der Geräte an, um einen möglichst reibungs- und störungsfreien Betrieb im Alltag sicherzustellen.